In INTEGRA, InterFil

Wer macht mit? – Gemeinsam ein Zeichen setzen!

Plakataktion für ein friedliches und gutes Miteinander in Filderstadt

Im Rahmen des Projekts „InterFil“ führt INTEGRA eine Plakataktion in Filderstadt durch. Dieser Plakataktion liegen folgende Gedanken und Ziele zugrunde:

1. Wir wollen gemeinsam mit Filderstädter BürgerInnen, die sich in Vereinen oder auf andere Art und Weise ehrenamtlich in unserer Stadt für ein gutes Miteinander aller BürgerInnen engagieren und Akteuren aus der Politik (Gemeinderat) ein Zeichen setzen. Dabei sollen natürlich auch MigrantInnenvereine und Menschen mit Migrationshintergrund berücksichtigt werden.

2. Wir wollen ein positives Bild unserer Demokratie vermitteln. Gemeinsam wollen wir die Vorteile eines demokratischen Miteinanders aufzeigen und darstellen, wie wertvoll die Zusammenarbeit und die Toleranz der Filderstädter BürgerInnen für eine funktionierende und lebenswerte Stadt ist.


Die Plakate sind im März 2019 in allen Stadtteilen zu sehen.

Auf den Plakaten sind engagierte Filderstädter BürgerInnen und Mitglieder folgender Vereine/Organisationen zu sehen:

AK-Asyl, BUND, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Bürgerstiftung Filderstadt, CDU, CVJM Bonlanden e.V., DEGHA e.V., Don Quichotte, Ethio Blue Nile e.V., EMPAIA e.V., FDP, Freie Wähler, INTEGRA Filder e.V., Künstler der Filder e.V., NABU, NaturFreunde Filder, SAVE SOCIETY e.V., SPD, TSV Harthausen, Schutzgemeinschaft Filder e.V., Vereinsring Bonlanden

Die einzelnen Gruppen auf den Plakaten haben jeweils einen gemeinsamen Slogan ausgewählt. Er soll verdeutlichen, wie wichtig es ist, aktiv und gemeinsam die Stadt zu gestalten, damit Rassismus, Ausgrenzung und Gewalt keine Chance haben.

Weitere Informationen zur Plakataktion gibt es bei
INTEGRA Filder e.V.
Schulstraße 3, 70794 Filderstadt
Festnetz:0711 – 79478238,
info@integra-bildung.de
www.integra-bildung.de