In Don Quichotte, INTEGRA, Termine und Veranstaltungen

Thema: „Respekt vor Verschiedenheit“ Abgabetermin: 15.03.2017

Menschen unterscheiden sich in Sprache, Religion, Kultur und äußerem Erscheinungsbild.

Diese charakteristischen Merkmale werden unter dem Begriff der „Verschiedenheit“ zusammengefasst.
Oft wird diese Verschiedenheit leider negativ besetzt. Die Individualität beruht jedoch auf Gleichwertigkeit. Daher sollten die Unterschiede als ein Reichtum angesehen werden. In Bezug auf Verschiedenheit müssen Mensch en akzeptiert werden wie sie sind und ihre Unterschiede verdienen Respekt.
Die Meinungen, die Lebensstile und die Weltanschauungen der Menschen zu respektieren ist einerder wesentlichen sozialen Werte. Menschen dürfen aufgrund ihrer Eigenschaften nicht diskriminiert werden. Persönliche Werte der Menschen, ihre Lebensstile, ihre Meinungen, ihr Glaube, ihre Erwartungen, ihre Geschmacksrichtungen, ihre Wahrnehmung und ihre Weltanschauung dürfen unterschiedlich sein. All das bildet den Reichtum des Lebens.

Unserem Gegenüber – welche Unterschiede auch immer existieren – die gleichen
Rechte zu gewähren, die wir selbst beanspruchen, beruht auf unserem humanistischen und individualistischen Menschenbild in seiner Universalität.

Mehrheitsgesellschaften streben häufig die Assimilation von Minderheiten an. Das ist schlecht für das kulturelle Erbe und die sozialen Werte der Gesellschaft. Unabhängig davon in welcher Gesellschaft man lebt, sollten alle Menschen unter gleichen Bedingungen und mit gleichen Rechten leben können. Bildlich gesprochen hat jede Ethnie eine eigene Farbe. Aus dieser Vielfalt entsteht ein Regenbogen. Gleichgültig welcher Ethnie, Sprache oder Religion wir angehören – in einer bunten Welt zu leben, ist das Recht aller. Daher sollten wir Unterschiede respektieren. Das Ziel beim Organisieren dieses Wettbewerbs ist es, einen Beitrag zu leisten Unterschiede herauszufinden, die positive Bedeutung von Verschiedenheit in der Gesellschaft zu betonen und das Ganze in Karikaturen in seiner Besonderheit und Ästhetik zu erleben.

 

Wettbewerbsregeln:

1) Die Teilnahme am Wettbewerb ist nur über das Internet (respect@donquichotte.org) möglich.
2) Die eingereichten Karikaturen sollen zuvor bei keinem Wettbewerb einen Preis bekommen haben. Ansonsten kann bei der Feststellung eines solchen Verstoßes der errungene Preis zurückverlangt werden. Die Karikaturen sind in A3-Größe, 200 dpi-Auflösung und JPG-Format einzureichen (Schwarz-Weiß oder farbig; jede farb technische Bearbeitung ist zulässig)
4) Einsendeschluss ist der 15. März 2017.
5) Das Vorauswahl-Komitee wird, zwischen dem 20. und dem 31.März 2017 aus allen eingereichten Karikaturen, 100 Finalisten bestimmen. Diese werden 10 Tage lang in allen Sozialen Medien und auf der Homepage von DQ (Don Quichotte) publiziert.
6) Das Auswahl-Komitee wird zwischen dem 01. und 07.April 2017 auswerten und die Ergebnisse am 10.April 2017 bekanntgeben.
7) Die Preisverleihung wird im Rahmen der Eröffnung der Wettbewerbsausstellung am 07.Mai 2017 in der Städtischen Galerie Filderstadt stattfinden.
8) Alle eingereichten Karikaturen werden im Archiv von DQ (Don Quichotte) aufbewahrt.
9) Ein PDF-Dokument mit allen eingereichten Karikaturen wird erstellt und wenn die Sponsorenbedingungen erfüllt sind, wird ein Wettbewerbskatalog erstellt und veröffentlicht.
10) Alle preisgekrönte Karikaturen und weitere Teilnehmerwerke werden in verschiedenen Ländern Europas in Ausstellungen präsentiert.

Preise:

– Erster Preis: 1.000 Euro + Don Quichotte Medaille
– Zweiter Preis: 750 Euro + Don Quichotte Medaille
– Dritter Preis: 500 Euro+ Don Quichotte Medaille
– 10 Sonderpreise Auszeichnungen

Vorauswahl-Komitee:

– Hayati Boyacıoğlu/Deutschland
– Ismail Dogan/Belgien
– Erdoğan Karayel/Deutschland

Auswahl-Komitee:

– Tan Oral/Türkei
– Gürbüz Doğan Ekşioğlu/Türkei
– Elena Ospina/Kolumbien
– Peter Nieuwendijk/Niederlande
– Jitet Koustana/Indonesien
– Marco De Angelis/İtalien
– Walter Toscano/Peru
– Valeriu Kurtu/Deutschland
– Ivailo Tsvetkov/Bulgarien
– Hicabi Demirci/Türkei
– Hayati Boyacıoğlu/Deutschland
– Erdoğan Karayel/Deutschland

Technischer Assistent:

– Saadet Demir Yalçın/Türkei

Mehr Details und türkische und englische Version hier!

Einladung zum Karikaturenwettbewerb hier!